Zurück zur Aktionsübersicht

AB IN DIE
SÜDSEE!

GENIESSEN SIE EIN STÜCK VOM PARADIES

Die Südsee ist ein Urlaubs- und ein Schlemmerparadies. Wir möchten unsere Gäste mit sommerlichen Rezepten verwöhnen, mit bunten Gerichten und frischen Früchten. Dazu haben wir in die landestypischen Kochtöpfe geschaut und uns so einiges abgeguckt. Begleiten Sie uns auf eine kulinarische Reise durch den Südpazifik. Guten Appetit!

20.–24.05.2019
03

Hawaii

Wir starten auf Hawaii und laden zu einem „Kalua Pork Burger“ mit Süßkartoffel-Frittenmix und BBQ-Dip ein.

Inspiriert dazu wurden wir vom Kalua Pig, das beim traditionellen Kochfest Lu’au zubereitet wird. Dabei wird ein Schwein in Taro-Blätter eingewickelt und einen halben Tag in einem Erdofen gegart.

Hawaii hat eine unglaublich vielfältige Küche – kein Wunder, besteht die Bevölkerung doch vorwiegend aus Nachkommen chinesischer, koreanischer und philippinischer Einwanderer.

So bietet die hawaiianische Pacific Rim Cuisine Fusion Food vom Feinsten: Fisch, Geflügel, Schweinefleisch, Kartoffeln, einheimische Gemüse, Reis, süß-saure Saucen, asiatische Gewürze – zubereitet in Grill, Pfanne oder Wok.

Fidschi & Bora Bora

Weiter geht’s mit „Ika Vakalolo“, also gebratener Fisch mit Kokos-Mango-Sauce auf Pak Choi-Chili Ragout und gebackenen Bananen.

Auf den Inseln treffen westliche Traditionen auf polynesische, chinesische und indische Rezepte. Typisch ist die große Auswahl an frischem Fisch und besonders Obst – Bananen, Guaven, Ananas, Papayas und Mangos können einfach vom Baum gepflückt werden. Gekocht wird viel mit Kokosnüssen, Tapioka und natürlich Bananen.

Gewürze kommen in der Südsee-Küche übrigens relativ selten zum Einsatz, stattdessen werden eher Kokosmilch, Ingwer, Limette, Vanille oder auch Tamarinde verwendet.

Samoa

Grünes Hähnchencurry „Samoa“ mit Basmatireis und geröstetem schwarzen Sesam – hmm, da läuft einem das Wasser im Munde zusammen.

Das Land Samoa besteht aus vielen Inseln, die über Strände mit vorgelagerten Riffen und ein wildes, von Regenwald bedecktes Landesinnere mit Schluchten und Wasserfällen verfügen.

Entsprechend üppig und abwechslungsreich ist das Nahrungsangebot: viel Gemüse, Brotfrüchte, Kochbananen und Wasserwurzeln. Dazu gibt es Huhn und Schwein oder auch Fisch und Meeresfrüchte, Schildkröten, Hummer und natürlich Muscheln, gerne mit Kokosnusscreme. Beliebt sind indische Curry-Gerichte in vielen verschiedenen Varianten.

Übrigens, haben früher in Samoa nicht die Frauen, sondern meist die Männer gekocht, weil die Kocharbeit "harte Männerarbeit" war.

Tahiti

Wie wäre es mit einer „Polynesischen Bowl“? Hier treffen Reis, Avocado, Süßkartoffel, Mango, Papaya, Bananenchips, Karotte und Kichererbsen auf eine Sesam-Ingwer-Vinaigrette.

Man kann schon erahnen, was die Tahitianische Küche alles zu bieten hat. Hier vermischen sich polynesische, südost-asiatische und französischer Küche aufs Feinste. Das wusste schon der Maler Paul Gauguin zu schätzen, der von 1891 bis 1893 auf Tahiti lebte und seine unvergesslichen Werke schuf.

Tahiti ist die größte Insel Französisch-Polynesiens. Eine kuriose Besonderheit auf Insel sind längliche Kästen, die vor vielen Häusern stehen und wie Briefkästen aussehen. Sie werden aber nicht mit Post gefüllt, sondern mit Baguette, dass der Bäcker täglich liefert.

Polynesien

Zu Guter Letzt servieren wir einen Lammeintopf „Cook Islands“ mit Ingwer, Karotten, Tomate, Bohnen und Kartoffeln.

Damit endet leider schon unsere kulinarische Reise durch die Südsee mit ihren Inseln, ihren vielfältigen Aromen und ihrer unglaublich schmackhaften Küche.

Wir verabschieden uns und träumen noch ein bisschen vom Paradies: von weißen Stränden, türkisfarbenem Meer, von farbenprächtigen Bougainvilleen und Jasmin, von Engelsfischen, die zwischen Korallen schwimmen …

Aktionswoche vom 20. – 24. Mai 2019

Genießen Sie unsere exotisch-frischen Gerichte!

Kalua Pork Burger mit Süßkartoffel-Frittenmix und BBQ-Dip (Hawaii)

„Ika Vakalolo“ - gebratenes Hok-Filet mit Kokos-Mango-Sauce, Chili Pak Choi und Bananenreis (Fidji Inseln)

Grünes Hühnchencurry „Samoa“ mit Fladenbrot und geröstetem Sesam (Samoa)

Polynesische Bowl mit mariniertem Reis, Avocado, Süßkartoffel, Kichererbsen, Karotte und exotischer Frucht (Polynesische Inseln)

Lammeintopf „Cook Islands“ mit Kartoffeln, Bohnen und Zimt (Cook Inseln)